'NCIS: New Orleans' -Star Daryl Mitchell war nach einem Motorradunfall gelähmt, aber es hinderte ihn nicht daran, seinen Träumen zu folgen

Die neuesten Nachrichten „NCIS: New Orleans“ -Star Daryl Mitchell war nach einem Motorradunfall gelähmt, aber es hinderte ihn nicht daran, seinen Träumen auf Fabiosa zu folgen

Während eines Familienurlaubs auf Warschau in der Nähe von Beaufort im November 2000 veränderte sich das Leben des damals 36-jährigen Daryl Mitchell grundlegend. Er hatte einen Motorradunfall, bei dem er mehrere Verletzungen davongetragen hatte. Das Schlimmste war jedoch, dass er sein Rückenmark beschädigt hatte.



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Daryl Mitchell (@darylchillmitchell) am 3. Juni 2017 um 8:30 Uhr PDT

Das schreckliche Trauma ließ den Schauspieler von der Brust abwärts gelähmt. Er beschuldigt sich selbst und sagt, dass er derjenige war, der beschlossen hat, im Dunkeln ohne Helm auf der unbekannten Straße zu fahren.



Mitchell ließ jedoch nicht zu, dass sein Trauma sein Leben ruinierte

Jahrelang, NCIS: New Orleans Star genoss seinen Job als erfolgreicher Fernsehschauspieler. Aber nach einer Rückenmarksverletzung würden viele denken, dass seine Behinderung seine Karriere beendet.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Daryl Mitchell (@darylchillmitchell) am 9. August 2017 um 18:50 Uhr PDT



Aber Mitchell ging das neue Kapitel seines Lebens direkt an und schaffte es, sich wieder ins Rampenlicht zu kämpfen. Sprechen mit ABILITY Magazine Daryl bespricht sein neues Leben.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Daryl Mitchell (@darylchillmitchell) am 24. Januar 2018 um 22:32 Uhr PST

Mitchell war ein Befürworter der Vergabe von Arbeitsplätzen an Akteure mit Behinderungen und forderte sie auf, „ausgelassener“ zu sein:

Es geht wirklich darum, was wir tun müssen, was wir als Menschen mit Behinderungen tun wollen. Wir müssen ausgelassener sein. Wir müssen die Welt wissen lassen, dass wir hier sind.

Der Schauspieler gab seine Ikonen Stevie Wonder und Ray Charles als Beispiel, weil sie nie als Menschen mit Behinderungen wahrgenommen wurden.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Daryl Mitchell (@darylchillmitchell) am 7. Juli 2019 um 10:22 Uhr PDT

Er erklärte:

Für mich waren es nur Ray Charles und Stevie Wonder. Sie waren blind und talentiert. Aber sie wurden nie 'behindert'. Also habe ich einfach nie darüber nachgedacht.

Der Schauspieler teilte mit, dass es ihm wirklich geholfen habe, zu lernen, wie man die Aufmerksamkeit der Menschen von seinem Zustand auf sein Talent lenkt. Er bemerkte, dass es das Beste ist, sich auf seinen Sinn für Humor zu verlassen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Daryl Mitchell (@darylchillmitchell) am 13. September 2019 um 7:09 Uhr PDT

Mitchell ist eine solche Inspiration für viele Menschen, die glauben, dass sie nach einer Verletzung niemals ein erfülltes Leben führen können.

Beliebte Beiträge