Cristina Ferrare, Co-Moderatorin von 'Home & Family', sagt, sie sei mit 66 Jahren von Hallmark entlassen worden, weil sie 'zu alt' war.

Cristina Ferrare, die langjährige Co-Moderatorin von Home & Family von Hallmark Channel, sagte, sie sei im Alter von 66 Jahren aus dem Netzwerk entlassen worden, weil sie 'zu alt' sei.

Die ganze Welt kämpft gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz. Es gibt Fälle, in denen Menschen aufgrund ihrer Rasse, ihres Alters oder ihres Geschlechts diskriminiert werden.

fizkes / Shutterstock.com



Leider werden auch Prominente diskriminiert, und Cristina Ferrare ist eine von ihnen.



Cristina Ferrare, die langjährige Co-Moderatorin von Kennzeichen Kanal Haus & Familie, sagte, sie wurde 2016 im Alter von 66 Jahren aus dem Netzwerk entlassen, weil sie „zu alt“ war.



Ein jüngerer Stern ersetzte Christina

Dann ist der Co-Host von Haus & Familie Cristina Ferrare wurde in Hallmarks Morgenshow durch einen jungen Star Debbie Matenopoulos ersetzt. Das Netzwerk hatte angekündigt, dass der in Home and Family ansässige Lifestyle-Experte Mark Steines in der Show begleitete.

Christina, ein ehemaliges Model und Moderator lokaler Chat-Shows in Los Angeles, ersetzte Marks ursprüngliche Co-Moderatorin Paige Davis.



Gefeuert, weil er 'zu alt' ist

Cristina Ferreira wird offen darüber, wie sie Berichten zufolge entlassen wurde Kennzeichen im Alter von 66 Jahren für 'zu alt'. Die Fernsehmoderatorin öffnet sich, nachdem ihr ehemaliger Co-Moderator in der Show, Mark Steines, entlassen wurde.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Debbie Matenopoulos (@iamdebbiem) am 5. November 2018 um 12:15 Uhr PST

In einem längeren Beitrag auf ihrer persönlichen Facebook-Seite sprach die ehemalige Co-Moderatorin über den Schmerz, den sie aufgrund ihres Alters durch eine andere Frau ersetzt fühlte.

Christina sagte weiter, dass keine Erklärung für die Aktion des Netzwerks gegeben wurde, nachdem sie der Show alles gegeben hatte. Sie bemerkte, dass die TV-Show keine leichte Aufgabe war, da sie zwei Stunden am Tag live gehen mussten. Sie sagte:

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

A post shared by Mark Steines (@marksteines) am 6. April 2019 um 17:56 Uhr PDT

Ich wurde von zu Hause und meiner Familie entlassen. Ich ging an einem Freitag zur Arbeit, kam nach Hause und sagte, ich solle am Montag nicht hereinkommen. Ich wurde gebeten, fest zu sitzen und nur zu sagen, ich sei im Urlaub. Ich war verwirrt und verstand nicht, was los war. Ich war völlig blind und am Boden zerstört, jenseits der Worte. Einfach so, Poof wurde ich durch keine andere Erklärung ersetzt, als dass ich zu alt war.

Die frühere Co-Moderatorin beklagte sich darüber, dass sie keine Gelegenheit hatte, sich von dem Publikum zu verabschieden, das die Show unterstützte: 'Wir hatten keinen Abschluss und das Publikum auch nicht.'

Sie war nicht die erste

Christina war aufgrund ihres Alters nicht die erste, die Berichten zufolge aus dem Netzwerk entlassen wurde. Der ehemalige Regisseur der Show, Haus & Familie, Robert Levy verklagte den ausführenden Produzenten des Programms. Robert behauptete, er sei wegen seines Alters aus der Show entlassen worden.

Obwohl sie ihre Karriere fortsetzt, hatte die ehemalige Co-Moderatorin das Bedürfnis, ihre Geschichte zu teilen. Wir wünschen Christina alles Gute.

LESEN SIE AUCH: Ann Curry bricht ihr Schweigen 5 Jahre nach ihrer Entlassung aus der Today Show: 'Ich habe nichts Falsches getan'

Beliebte Beiträge